Erste Wanderung in 2015

Heute war eine kleine Premiere. „Anwandern 2015“ war eine Winterwanderung.

Gegen 09:30 treffen wir uns auf einem Parkplatz am Anfang der Fußgängerzone in Königstein im Taunus. Von hier ist eine rund 13km Strecke angekündigt. Ich dachte erst das wir nur 4-5 Leute sein werden, aber am Ende wird es eine kleine, gemischte Gruppe aus 12 Leuten bei der ich bestimmt der jüngste, aber das fand ich nicht mal schlimm. 🙂 Nach einer kurzen Orientierung fanden wir dann den richtigen Pfad. Die Wege schön verschneit, so wie es bei einer Winterwanderung eben sein muss. Es ist sehr Bewölkt, aber außer ein paar Flocken Schnee so in der Mitte der Strecke blieb es von oben trocken. „Erste Wanderung in 2015“ weiterlesen

Prädikats-Rundtour Baumgeister-Tour

Beim letzten mal habe ich die Baumgeistertour, eine Rundtour am Rhein-Burgen-Weg abgekürzt weil es für die beiden Kids einfach zu lang geworden wäre. Mich reizte der Weg und ich wollte ihn unbedingt gehen. Heute soll es trocken bleiben und es ist auch noch lange genug hell um die rund 17 km Runde zu schaffen. Es ist aber sehr sehr dichter Nebel, aber egal, ich muss raus 🙂 Also, ein paar Sachen gepackt, die Zwiebelkleidung angelegt und ab in den Binger Wald bei Weiler.

Ich starte am Forsthaus Jägerhaus was den Hintergedanken hat das man da am Ende auch noch mal schön einkehren kann. „Prädikats-Rundtour Baumgeister-Tour“ weiterlesen

Zur Kapersburg mit Hund

Kurz vorab. Es sollte die erste und leider auch die letzte größere Tour mit Shorty werden 🙁 Er lief als hätte er das schon gewusst. Mir war es beim verfassen dieses Betrags nicht bewusst. Er fehlt mir.

Wirst immer bei uns sein.
Wirst immer bei uns sein.

Heute zog es mich wieder raus. Die Kapersburg war mein Ziel, der Weg noch nicht so bekannt, nur das es nicht „grade hoch und auf dem selben wieder zurück“ sein sollte. Ich wollte da schon eine kleine Runde draus machen. Eine erste Herausforderung gab es gleich am Anfang, mein Hund, der musste mit. In dem Rahmen habe ich dann schon mal eine kürzere Route erstellt und plante auch gleich mehr Zeit ein. Erst wollte ich noch den Buggy für den Hund mitnehmen, was ich aber dann doch anders entschieden hatte da mir die Strecke und die Wegbeschaffenheiten nicht bekannt waren. Zur not muss ich ihn dann doch ein Stück tragen. Aber wer hätte es gedacht, er ist die ganze Strecke gelaufen. Respekt. 🙂 immerhin ist er schon ca 14-15 Jahre. „Zur Kapersburg mit Hund“ weiterlesen

Assmannhäuser Höllenberg

Assmannhäuser Höllenberg…
… Der Name war Programm, zumindest für mich 🙂

Nachdem ich die Buchvorstellung zu „Taunus und Rheingau – 25 Tageswanderung und Wochenendtouren“  im Blog von Elke gelesen hatte dachte ich nur, genau meine Region, der Taunus. Nachdem ich das Büchlein dann selber hatte und ich die Touren im Rheingau sah wurde das Interesse an der Region geweckt.

Kurz vorweg. es sind 197 Bilder geworden 🙂 kann also etwas dauern bis die Seite ganz geladen ist 🙂 „Assmannhäuser Höllenberg“ weiterlesen

Saalburg-Hessenpark und zurück

Sonntags morgens, gegen 8 Uhr kam ich am Parkplatz Saalburg an und wie beim letzten mal war sonst noch keiner da. Das Kastell macht erst um 10 Uhr auf.
Schuhe an, Stöcke nicht vergessen, Auto zu und los. Für heute hatte ich mir eine Strecke erstellt die nicht wieder so einen heftigen Anstieg hat, aber dafür sollte es dann mal so richtig heftig bergab gehen.

„Saalburg-Hessenpark und zurück“ weiterlesen